· 

Freelensing

Freelensing ist eine ganz besondere Technik beim Fotografieren, um kreative Makroaufnahmen zu ermöglichen, auch ohne Makroobjektiv. Dabei wird das Objektiv von der Kamera gelöst und mit der Hand in einem kurzen Abstand vor das Kameragehäuse gehalten. Dadurch ergeben sich ganz besondere Effekte bei der Schärfe. Da man das Objektiv auch schräg vor die Kamera halten kann, ist damit auch eine schräg verlaufende Schärfeebene möglich. Man spricht dann vom "Tilten".

 

Aber Vorsicht! Bei dieser Art der Fotografie kann Feuchtigkeit und Schmutz in die Kamera und auf den Sensor gelangen.

 

Am besten eignen sich hier Objektive im 50 mm Brennweiten Bereich. Die Kamera sollte in den manuellen Modus gebracht werden und der Fokusbereich am Objektiv auf unendlich gestellt werden. Wenn es um Freelensing geht, wird das Messsystem in der Kamera nahezu unbrauchbar. Die richtige Belichtung hängt von der Größe des Abstands zwischen Kamera und Objektiv ab.

 

Nun gilt einfach: ausprobieren, üben und schauen, was für kreative Effekte sich mit dieser Art der Fotografie erzielen lassen.

 

Ein paar von uns haben sich an dieses Projekt gewagt und ihre Ergebnisse am Clubabend präsentiert.

So finden Sie uns:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Kontakt

Fotoclub Rothenburg ob der Tauber

Kirchgasse 2

91541 Rothenburg ob der Tauber

 

info@fotoclubrothenburg.de