· 

Mitzieher üben

Die Fotografie bietet so viele Möglichkeiten der Kreativität. An diesem Clubabend wollten wir uns mal mit dem Thema "Mitzieher" beschäftigen. Diese Art der Fotografie bringt Bewegung und Dynamik in ein Bild.

 

Wie funktioniert das überhaupt?

Wir wählen die Blendenautomatik (Canon Tv / alle anderen S) und stellen eine etwas längere Verschlusszeit von ca. 1/30 Sek. oder 1/40 Sek. ein. Die Blende wird von der Kamera nun automatisch gewählt. Bei der ISO kommt es ganz auf das Umgebungslicht an. Ist es recht hell, reicht ISO 100. Wenn es aber schon etwas dunkler, oder schattiger ist, wie an unserem Clubabend, sollte man z. B. einen Wert zwischen ISO 200 - 400 wählen.

 

Als Brennweite empfehlen sich etwa 50 mm. An der Kamera sollte unbedingt der mittlere Fokuspunkt gewählt werden, da dieser in der Regel der schnellste und präziseste ist. Und da sich das Objekt bewegt, sollte der Fokusmodus eingestellt werden, der das Objekt verfolgt und nicht auf einem Punkt haften bleibt (Canon AI-Servo / Nikon AF-C).

 

Nun stellt man sich zur Übung am besten an eine befahrene Straße. In unserem Fall haben wir eine nicht so stark befahrene Straße an der Tauber gewählt, wo sich unsere beiden Vorstände Richard Rummel und Nicole Lanig als Model zur Verfügung stellten.

 

Nun heißt es üben, üben, üben...

Bei eingeschaltetem Serienbildmodus versucht man nun durch verschwenken der Kamera beim Auslösen, das Motiv möglichst scharf einzufangen, während der Hintergrund dynamisch verschwimmt.

 

Viel Erfolg beim Ausprobieren!

So finden Sie uns:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Kontakt

Fotoclub Rothenburg ob der Tauber

Kirchgasse 2

91541 Rothenburg ob der Tauber

 

info@fotoclubrothenburg.de