Workshop Olympus

Am Samstag 23.09.2017 nutzte der Fotoclub ein Angebot, innerhalb eines Workshops das Flaggschiff von Olympus kennenzulernen, die spiegellose Systemkamera OM-D M1 Mark II.

 

Thomas Gauck und Harry Bellach vom Fotografie Campus aus Nürnberg sind zwei professionelle Fototrainer. Und brachten das Thema gut und locker rüber.

 

Die 15 Clubmitglieder staunten über die Möglichkeiten der modernen Kamera, probierten ohne Berührungsängste die Knöpfe und Menüs aus. Sie erkannten erhebliche Unterschiede in der Handhabung zu den Canons, Nikons, Sonys und Pentax´s. Insbesondere die manuelle Fokussierung war eine echte Herausforderung, die Menüführung sehr gewöhnungsbedürftig. Jeder bekam eine Kamera und ein kurzes M.Zuiko-Objektiv an die Hand, und es bedurfte einiger Theorie und Trockenübungen.

 

Man beschäftigte sich hauptsächlich mit dem Thema des Abends, einer Stärke der Kamera: Aufnahmen bei schwachem Licht, bevor es hinaus ging in den Burggarten.

 

Hier wurde fleißig fotografiert, die leichte Olympus machte mit ihrer kompakten Bauweise und dem 5 Achsen-Bildstabilisatoren in der Kamera, Belichtung bis 1/6 s aus der Hand eine gute Figur. Fantastisch der Aufbau der Belichtung im Modus Live Time, den man beobachten und nach Erreichung eines gewünschten Ergebnisses punktgenau abbrechen kann.

 

Zum Abschluss des Workshops gab es einen Ausflug in das Light Painting mit einfachsten Möglichkeiten. Im Modus Live Composite werden nach der Aufnahme eines Grundbildes bis zu drei Stunden lang nur noch zusätzliche Lichtquellen wie Taschenlampen, Blitze, brennende Stahlwolle usw., hinzugefügt. Dies lässt immense gestalterische Möglichkeiten mit Licht zu.

 

Es war wie ich finde ein interessanter Abend mit professioneller Gestaltung und genug Anregungen, insbesondere für Fotografen,

die einen Wechsel zu Systemkameras mit moderner Technik ins Auge fassen. .

So finden Sie uns:

Kontakt

Fotoclub Rothenburg ob der Tauber

Kirchgasse 2

91541 Rothenburg ob der Tauber

 

info@fotoclubrothenburg.de