Kalender mit Veranstaltungen und Fotoclubterminen.

Fotoclub on tour in den Kurpark Bad Mergentheim

Am 25.02.2018 haben wir zum Thema "Panorama" im Rahmen des Fotoclub on tour einen Ausflug in den Kurpark Bad Mergentheim gemacht. Trotz zapfig kalter Temperaturen im Minusbereich und Sonnenschein fotografierten wir 2 1/2 Stunden lang Panoramas. Der Kurpark ist sehr groß und bietet daher viele schöne Fotomotive. Nachdem sich einige von uns zum Schluß mit einem Kaffee aufgewärmt haben, fuhren wir  wieder nach Hause.

Fotowalk für Jugendliche an der Stadtmosphäre 2018

 

Aktion an der Rothenburger Stadtmosphäre 2018

 

 

Der Rothenburger Fotoclub ist an der diesjährigen Stadtmosphäre am 28.04. & 29.04. nicht nur mit einem Stand auf dem Marktplatz vertreten, sondern veranstaltet auch noch einen Fotowalk für Jugendliche im Alter von 14 – 18 Jahren.

 

 

Hier bekommen interessierte Jugendliche (unter Begleitung von Mitgliedern des Fotoclubs) mit ihren Handy oder Kameras einen kleinen Einblick in die Fotografie. Wir zeigen euch, was ein gutes Foto ausmacht und dass man auch mit kleinen Kameras tolle Ergebnisse erzielen kann. Im Anschluss können die Bilder dann eingereicht werden und die drei besten Bilder erhalten tolle Preise. Der erste Preis ist beispielsweise ein Fotoshooting in einem professionellen Fotostudio mit zwei weiteren Freunden eurer Wahl.

 

 

Start für den Fotowalk ist am Samstag um 14:00 Uhr auf dem Markplatz und am Sonntag um 13:00 Uhr auf dem Markplatz. Der Fotowalk wird 30-45 Minuten dauern und in der nahen Umgebung um den Marktplatz stattfinden. Anschließend treffen wir uns noch einmal am Marktplatz.

 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Kommt einfach zu den angegebenen Zeiten zu unserem Stand!

 

Wir freuen uns auf euer kommen! :-)

 

Das wichtigste noch einmal auf einen Blick

 

Start: Samstag, der 28.04.18 um 14:00 Uhr Marktplatz // Sonntag, 29.04.18 um 13:00 Uhr Marktplatz


Was ihr mitbringen müsst: Interesse an der Fotografie und Handy oder Kamera, um Bilder zu machen

Wer: Jugendliche im Alter von 14 - 18 Jahren

Dauer des Fotowalk: 30-45 Minuten

0 Kommentare

Fotowettbewerb zum Thema Panorama

Am Freitag, den 13.04.18 endete unser toller Workshop zum Thema Panorama mit einem Fotowettbewerb.

 

Jedes Mitglied hatte hier die Möglichkeit zu zeigen, was er/sie in den letzten Clubabenden und in den Workshops seit Januar gelernt hat. Jedes Mitglied durfte dabei ein Bild abgeben, das von allen anwesenden Mitgliedern bewertet wurde.

 

Herzlichen Glückwunsch an Günter Krauß, der diesen Wettbewerb für sich entscheiden konnte!

 

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch noch einmal an die Firma Novoflex, die uns Panorama-Köpfe zum üben und ausprobieren zur Verfügung gestellt hat.

 

Viel Spaß mit den Bildern vom Wettbewerb! :-)

 

 

0 Kommentare

Fotoclub on Tour nach Bad Mergentheim

Am 25.02.2018 machten wir, passend zu unserem Thema "Panorama", unseren Fotoclub on Tour in den Kurpark nach Bad Mergentheim.

 

Trotz zapfiger Temperaturen im Minusbereich fotografierten wir ca. 2 1/2 Stunden. Der Kurpark ist sehr groß und bietet daher auch sehr viele wunderschöne Fotomotive.

 

Zum Schluß wärmten sich einige von uns mit einer Tasse Kaffee auf und dann sind wir wieder nach Hause gefahren. Es war wie immer ein wunderschöner und lehrreicher Ausflug! :-)

 

 

 

3 Kommentare

Zweiter Workshop zum Thema "Panorama"

 

Nachdem wir im ersten Teil zum Thema Panorama noch mit der Einstellung des Nodalpunktes beschäftigt haben, ging es im zweiten Teil unserer Workshop-Reihe um einreihige Panorama. Auch hier stand uns Günter Krauß wieder mit viel Sachverstand bei allen Fragen rund um die Panoramafotografie zur Seite.

 

 

So wählten die Mitglieder die jeweiligen Einstellungen aus dem ersten Workshop und stellten diese bei den von der Firma Novoflex zur Verfügung gestellten Panorama-Köpfen ein. So konnte sich jeder an einem einreihigen Panorama versuchen. Im nächsten Workshop geht es dann um die Bearbeitung dieser Bilder.

 

 

Zum Abschluss des tollen Clubabends stellte uns Norbert Löhner in einer Buchbesprechung den Fotografen Lewis Hine vor, der vor allem durch sein Portrait von den Arbeitern auf dem Empire-State-Building weltberühmt wurde. Dank Norbert erhielten wir einen Einblick in die vielfältigen Arbeiten und das Leben des im September 1874 in Oshkosh, Wisconsin geborenen Fotografen.

 

 

Vielen Dank an Günter und Norbert für die Vorbereitung des Clubabends! :-)

 

 

 

0 Kommentare

Fotoclub on Tour in der Sternwarte Weikersheim

 

Am 13.01.18 war der Fotoclub beim „Fotoclub on Tour“ zu Gast in der Sternwarte Weikersheim, wo uns die ehrenamtlich tätigen Mitglieder Jens Hackmann und Dieter Zeuch von der Astronomischen Vereinigung in Empfang nahmen. Der 1977 gegründete Verein hat aktuell ca. 115 Mitglieder und kümmert sich seit 1978 um die Sternwarte auf dem Karlsberg in Weikersheim. Der Standpunkt der Sternwarte ist optimal, da hier nachts so gut wie kein Störlicht vorhanden ist.

 

 

Nach einem kurzen Einblick in das Vereinsleben der Astronomischen Vereinigung ging es gleich tief in die Sternkunde. Jens und Dieter nahmen uns mit in die faszinierende Welt der Sterne und konnten mit hohem Fachwissen jede noch so kleine Frage beantworten. Mit Hilfe der Software „Stellarium“ konnten wir einzelne Sternbilder betrachten und lokalisieren. Ein Blick in die Sterne bedeutet auch immer einen Blick in die Vergangenheit, da z. B. die Lichtlaufzeit von der Sonne zur Erde etwa 8 Minuten und 20 Sekunden beträgt.

 

 

Nach einem tollen Film von Jens Hackmann, der auch als kurzer Trailer auf YouTube zu finden ist, ging es für uns einen Stock höher in die hölzerne Sternkuppel mit einem Kuppeldurchmesser von 5,5 m. Die vom Zimmermann und Hobbyastronom Hans Dehner erbaute Kuppel wurde am 26.10.1977 von Wachbach nach Weikersheim transportiert und dort installiert. Leider spielte das Wetter an diesem Abend nicht mit - der Himmel zeigte sich bedeckt - so dass wir leider keinen Blick durch das Ritchey-Chrétien Spiegelteleskop ins Weltall wagen konnten. An öffentlichen Beobachtungsabenden (jeden ersten Samstag im Monat ab 19:00 Uhr) können sich Besucher, wenn das Wetter mitmacht, jedoch von der tollen Technik überzeugen. Weitere Termine finden sich auf der Homepage der Astronomischen Vereinigung.

 

 

 

Unser Dank geht noch einmal an Jens Hackmann und Dieter Zeuch, die uns einen tollen Ausblick auf unser Thema „Astrofotografie“ im dritten Quartal geliefert haben. Es war sicherlich nicht unser letzter Besuch in der Sternwarte Weikersheim! :-)

 

 

2 Kommentare

Fotowalk für Jugendliche an der Stadtmosphäre 2018

 

Aktion an der Rothenburger Stadtmosphäre 2018

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotowettbewerb zum Thema Panorama

Am Freitag, den 13.04.18 endete unser toller Workshop zum Thema Panorama mit einem Fotowettbewerb.

 

Jedes Mitglied hatte hier die Möglichkeit zu zeigen, was er/sie in den letzten Clubabenden und in den Workshops seit Januar gelernt hat. Jedes Mitglied durfte dabei ein Bild abgeben, das von allen anwesenden Mitgliedern bewertet wurde.

 

Herzlichen Glückwunsch an Günter Krauß, der diesen Wettbewerb für sich entscheiden konnte!

 

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch noch einmal an die Firma Novoflex, die uns Panorama-Köpfe zum üben und ausprobieren zur Verfügung gestellt hat.

 

Viel Spaß mit den Bildern vom Wettbewerb! :-)

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotoclub on Tour nach Bad Mergentheim

Am 25.02.2018 machten wir, passend zu unserem Thema "Panorama", unseren Fotoclub on Tour in den Kurpark nach Bad Mergentheim.

 

Trotz zapfiger Temperaturen im Minusbereich fotografierten wir ca. 2 1/2 Stunden. Der Kurpark ist sehr groß und bietet daher auch sehr viele wunderschöne Fotomotive.

 

Zum Schluß wärmten sich einige von uns mit einer Tasse Kaffee auf und dann sind wir wieder nach Hause gefahren. Es war wie immer ein wunderschöner und lehrreicher Ausflug! :-)

 

 

 

mehr lesen 3 Kommentare

Zweiter Workshop zum Thema "Panorama"

 

Nachdem wir im ersten Teil zum Thema Panorama noch mit der Einstellung des Nodalpunktes beschäftigt haben, ging es im zweiten Teil unserer Workshop-Reihe um einreihige Panorama. Auch hier stand uns Günter Krauß wieder mit viel Sachverstand bei allen Fragen rund um die Panoramafotografie zur Seite.

 

 

So wählten die Mitglieder die jeweiligen Einstellungen aus dem ersten Workshop und stellten diese bei den von der Firma Novoflex zur Verfügung gestellten Panorama-Köpfen ein. So konnte sich jeder an einem einreihigen Panorama versuchen. Im nächsten Workshop geht es dann um die Bearbeitung dieser Bilder.

 

 

Zum Abschluss des tollen Clubabends stellte uns Norbert Löhner in einer Buchbesprechung den Fotografen Lewis Hine vor, der vor allem durch sein Portrait von den Arbeitern auf dem Empire-State-Building weltberühmt wurde. Dank Norbert erhielten wir einen Einblick in die vielfältigen Arbeiten und das Leben des im September 1874 in Oshkosh, Wisconsin geborenen Fotografen.

 

 

Vielen Dank an Günter und Norbert für die Vorbereitung des Clubabends! :-)

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotoclub on Tour in der Sternwarte Weikersheim

 

Am 13.01.18 war der Fotoclub beim „Fotoclub on Tour“ zu Gast in der Sternwarte Weikersheim, wo uns die ehrenamtlich tätigen Mitglieder Jens Hackmann und Dieter Zeuch von der Astronomischen Vereinigung in Empfang nahmen. Der 1977 gegründete Verein hat aktuell ca. 115 Mitglieder und kümmert sich seit 1978 um die Sternwarte auf dem Karlsberg in Weikersheim. Der Standpunkt der Sternwarte ist optimal, da hier nachts so gut wie kein Störlicht vorhanden ist.

 

 

Nach einem kurzen Einblick in das Vereinsleben der Astronomischen Vereinigung ging es gleich tief in die Sternkunde. Jens und Dieter nahmen uns mit in die faszinierende Welt der Sterne und konnten mit hohem Fachwissen jede noch so kleine Frage beantworten. Mit Hilfe der Software „Stellarium“ konnten wir einzelne Sternbilder betrachten und lokalisieren. Ein Blick in die Sterne bedeutet auch immer einen Blick in die Vergangenheit, da z. B. die Lichtlaufzeit von der Sonne zur Erde etwa 8 Minuten und 20 Sekunden beträgt.

 

 

Nach einem tollen Film von Jens Hackmann, der auch als kurzer Trailer auf YouTube zu finden ist, ging es für uns einen Stock höher in die hölzerne Sternkuppel mit einem Kuppeldurchmesser von 5,5 m. Die vom Zimmermann und Hobbyastronom Hans Dehner erbaute Kuppel wurde am 26.10.1977 von Wachbach nach Weikersheim transportiert und dort installiert. Leider spielte das Wetter an diesem Abend nicht mit - der Himmel zeigte sich bedeckt - so dass wir leider keinen Blick durch das Ritchey-Chrétien Spiegelteleskop ins Weltall wagen konnten. An öffentlichen Beobachtungsabenden (jeden ersten Samstag im Monat ab 19:00 Uhr) können sich Besucher, wenn das Wetter mitmacht, jedoch von der tollen Technik überzeugen. Weitere Termine finden sich auf der Homepage der Astronomischen Vereinigung.

 

 

 

Unser Dank geht noch einmal an Jens Hackmann und Dieter Zeuch, die uns einen tollen Ausblick auf unser Thema „Astrofotografie“ im dritten Quartal geliefert haben. Es war sicherlich nicht unser letzter Besuch in der Sternwarte Weikersheim! :-)

 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Fotowalk für Jugendliche an der Stadtmosphäre 2018

 

Aktion an der Rothenburger Stadtmosphäre 2018

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotowettbewerb zum Thema Panorama

Am Freitag, den 13.04.18 endete unser toller Workshop zum Thema Panorama mit einem Fotowettbewerb.

 

Jedes Mitglied hatte hier die Möglichkeit zu zeigen, was er/sie in den letzten Clubabenden und in den Workshops seit Januar gelernt hat. Jedes Mitglied durfte dabei ein Bild abgeben, das von allen anwesenden Mitgliedern bewertet wurde.

 

Herzlichen Glückwunsch an Günter Krauß, der diesen Wettbewerb für sich entscheiden konnte!

 

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch noch einmal an die Firma Novoflex, die uns Panorama-Köpfe zum üben und ausprobieren zur Verfügung gestellt hat.

 

Viel Spaß mit den Bildern vom Wettbewerb! :-)

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotoclub on Tour nach Bad Mergentheim

Am 25.02.2018 machten wir, passend zu unserem Thema "Panorama", unseren Fotoclub on Tour in den Kurpark nach Bad Mergentheim.

 

Trotz zapfiger Temperaturen im Minusbereich fotografierten wir ca. 2 1/2 Stunden. Der Kurpark ist sehr groß und bietet daher auch sehr viele wunderschöne Fotomotive.

 

Zum Schluß wärmten sich einige von uns mit einer Tasse Kaffee auf und dann sind wir wieder nach Hause gefahren. Es war wie immer ein wunderschöner und lehrreicher Ausflug! :-)

 

 

 

mehr lesen 3 Kommentare

Zweiter Workshop zum Thema "Panorama"

 

Nachdem wir im ersten Teil zum Thema Panorama noch mit der Einstellung des Nodalpunktes beschäftigt haben, ging es im zweiten Teil unserer Workshop-Reihe um einreihige Panorama. Auch hier stand uns Günter Krauß wieder mit viel Sachverstand bei allen Fragen rund um die Panoramafotografie zur Seite.

 

 

So wählten die Mitglieder die jeweiligen Einstellungen aus dem ersten Workshop und stellten diese bei den von der Firma Novoflex zur Verfügung gestellten Panorama-Köpfen ein. So konnte sich jeder an einem einreihigen Panorama versuchen. Im nächsten Workshop geht es dann um die Bearbeitung dieser Bilder.

 

 

Zum Abschluss des tollen Clubabends stellte uns Norbert Löhner in einer Buchbesprechung den Fotografen Lewis Hine vor, der vor allem durch sein Portrait von den Arbeitern auf dem Empire-State-Building weltberühmt wurde. Dank Norbert erhielten wir einen Einblick in die vielfältigen Arbeiten und das Leben des im September 1874 in Oshkosh, Wisconsin geborenen Fotografen.

 

 

Vielen Dank an Günter und Norbert für die Vorbereitung des Clubabends! :-)

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotoclub on Tour in der Sternwarte Weikersheim

 

Am 13.01.18 war der Fotoclub beim „Fotoclub on Tour“ zu Gast in der Sternwarte Weikersheim, wo uns die ehrenamtlich tätigen Mitglieder Jens Hackmann und Dieter Zeuch von der Astronomischen Vereinigung in Empfang nahmen. Der 1977 gegründete Verein hat aktuell ca. 115 Mitglieder und kümmert sich seit 1978 um die Sternwarte auf dem Karlsberg in Weikersheim. Der Standpunkt der Sternwarte ist optimal, da hier nachts so gut wie kein Störlicht vorhanden ist.

 

 

Nach einem kurzen Einblick in das Vereinsleben der Astronomischen Vereinigung ging es gleich tief in die Sternkunde. Jens und Dieter nahmen uns mit in die faszinierende Welt der Sterne und konnten mit hohem Fachwissen jede noch so kleine Frage beantworten. Mit Hilfe der Software „Stellarium“ konnten wir einzelne Sternbilder betrachten und lokalisieren. Ein Blick in die Sterne bedeutet auch immer einen Blick in die Vergangenheit, da z. B. die Lichtlaufzeit von der Sonne zur Erde etwa 8 Minuten und 20 Sekunden beträgt.

 

 

Nach einem tollen Film von Jens Hackmann, der auch als kurzer Trailer auf YouTube zu finden ist, ging es für uns einen Stock höher in die hölzerne Sternkuppel mit einem Kuppeldurchmesser von 5,5 m. Die vom Zimmermann und Hobbyastronom Hans Dehner erbaute Kuppel wurde am 26.10.1977 von Wachbach nach Weikersheim transportiert und dort installiert. Leider spielte das Wetter an diesem Abend nicht mit - der Himmel zeigte sich bedeckt - so dass wir leider keinen Blick durch das Ritchey-Chrétien Spiegelteleskop ins Weltall wagen konnten. An öffentlichen Beobachtungsabenden (jeden ersten Samstag im Monat ab 19:00 Uhr) können sich Besucher, wenn das Wetter mitmacht, jedoch von der tollen Technik überzeugen. Weitere Termine finden sich auf der Homepage der Astronomischen Vereinigung.

 

 

 

Unser Dank geht noch einmal an Jens Hackmann und Dieter Zeuch, die uns einen tollen Ausblick auf unser Thema „Astrofotografie“ im dritten Quartal geliefert haben. Es war sicherlich nicht unser letzter Besuch in der Sternwarte Weikersheim! :-)

 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Fotowalk für Jugendliche an der Stadtmosphäre 2018

 

Aktion an der Rothenburger Stadtmosphäre 2018

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotowettbewerb zum Thema Panorama

Am Freitag, den 13.04.18 endete unser toller Workshop zum Thema Panorama mit einem Fotowettbewerb.

 

Jedes Mitglied hatte hier die Möglichkeit zu zeigen, was er/sie in den letzten Clubabenden und in den Workshops seit Januar gelernt hat. Jedes Mitglied durfte dabei ein Bild abgeben, das von allen anwesenden Mitgliedern bewertet wurde.

 

Herzlichen Glückwunsch an Günter Krauß, der diesen Wettbewerb für sich entscheiden konnte!

 

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch noch einmal an die Firma Novoflex, die uns Panorama-Köpfe zum üben und ausprobieren zur Verfügung gestellt hat.

 

Viel Spaß mit den Bildern vom Wettbewerb! :-)

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotoclub on Tour nach Bad Mergentheim

Am 25.02.2018 machten wir, passend zu unserem Thema "Panorama", unseren Fotoclub on Tour in den Kurpark nach Bad Mergentheim.

 

Trotz zapfiger Temperaturen im Minusbereich fotografierten wir ca. 2 1/2 Stunden. Der Kurpark ist sehr groß und bietet daher auch sehr viele wunderschöne Fotomotive.

 

Zum Schluß wärmten sich einige von uns mit einer Tasse Kaffee auf und dann sind wir wieder nach Hause gefahren. Es war wie immer ein wunderschöner und lehrreicher Ausflug! :-)

 

 

 

mehr lesen 3 Kommentare

Zweiter Workshop zum Thema "Panorama"

 

Nachdem wir im ersten Teil zum Thema Panorama noch mit der Einstellung des Nodalpunktes beschäftigt haben, ging es im zweiten Teil unserer Workshop-Reihe um einreihige Panorama. Auch hier stand uns Günter Krauß wieder mit viel Sachverstand bei allen Fragen rund um die Panoramafotografie zur Seite.

 

 

So wählten die Mitglieder die jeweiligen Einstellungen aus dem ersten Workshop und stellten diese bei den von der Firma Novoflex zur Verfügung gestellten Panorama-Köpfen ein. So konnte sich jeder an einem einreihigen Panorama versuchen. Im nächsten Workshop geht es dann um die Bearbeitung dieser Bilder.

 

 

Zum Abschluss des tollen Clubabends stellte uns Norbert Löhner in einer Buchbesprechung den Fotografen Lewis Hine vor, der vor allem durch sein Portrait von den Arbeitern auf dem Empire-State-Building weltberühmt wurde. Dank Norbert erhielten wir einen Einblick in die vielfältigen Arbeiten und das Leben des im September 1874 in Oshkosh, Wisconsin geborenen Fotografen.

 

 

Vielen Dank an Günter und Norbert für die Vorbereitung des Clubabends! :-)

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotoclub on Tour in der Sternwarte Weikersheim

 

Am 13.01.18 war der Fotoclub beim „Fotoclub on Tour“ zu Gast in der Sternwarte Weikersheim, wo uns die ehrenamtlich tätigen Mitglieder Jens Hackmann und Dieter Zeuch von der Astronomischen Vereinigung in Empfang nahmen. Der 1977 gegründete Verein hat aktuell ca. 115 Mitglieder und kümmert sich seit 1978 um die Sternwarte auf dem Karlsberg in Weikersheim. Der Standpunkt der Sternwarte ist optimal, da hier nachts so gut wie kein Störlicht vorhanden ist.

 

 

Nach einem kurzen Einblick in das Vereinsleben der Astronomischen Vereinigung ging es gleich tief in die Sternkunde. Jens und Dieter nahmen uns mit in die faszinierende Welt der Sterne und konnten mit hohem Fachwissen jede noch so kleine Frage beantworten. Mit Hilfe der Software „Stellarium“ konnten wir einzelne Sternbilder betrachten und lokalisieren. Ein Blick in die Sterne bedeutet auch immer einen Blick in die Vergangenheit, da z. B. die Lichtlaufzeit von der Sonne zur Erde etwa 8 Minuten und 20 Sekunden beträgt.

 

 

Nach einem tollen Film von Jens Hackmann, der auch als kurzer Trailer auf YouTube zu finden ist, ging es für uns einen Stock höher in die hölzerne Sternkuppel mit einem Kuppeldurchmesser von 5,5 m. Die vom Zimmermann und Hobbyastronom Hans Dehner erbaute Kuppel wurde am 26.10.1977 von Wachbach nach Weikersheim transportiert und dort installiert. Leider spielte das Wetter an diesem Abend nicht mit - der Himmel zeigte sich bedeckt - so dass wir leider keinen Blick durch das Ritchey-Chrétien Spiegelteleskop ins Weltall wagen konnten. An öffentlichen Beobachtungsabenden (jeden ersten Samstag im Monat ab 19:00 Uhr) können sich Besucher, wenn das Wetter mitmacht, jedoch von der tollen Technik überzeugen. Weitere Termine finden sich auf der Homepage der Astronomischen Vereinigung.

 

 

 

Unser Dank geht noch einmal an Jens Hackmann und Dieter Zeuch, die uns einen tollen Ausblick auf unser Thema „Astrofotografie“ im dritten Quartal geliefert haben. Es war sicherlich nicht unser letzter Besuch in der Sternwarte Weikersheim! :-)

 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Erster Workshop zum Thema "Panorama"

Am vergangenen Freitag, den 05.01.18, startete der Fotoclub Rothenburg in das Fotojahr 2018. In den ersten drei Monaten des Jahres werden wir uns mit dem Thema "Panorama" beschäftigen.

 

Günter Krauß leitet die Workshops zu diesem Thema und führte uns als erstes in die Grundlagen der Panoramafotografie ein. Vor allem die Einstellung des Nodalpunktes ist ein elementarer Bestandteil in diesem Bereich, also ging es nach einer kurzen Einführung darum, den jeweiligen Nodalpunkt für die Kameras und die Brennweiten der Mitglieder zu bestimmen.

 

Dreht man bei einem Panorama die Kamera auf dem Stativ um so mehrere Bilder zu erstellen, die später zu einem zusammengefügt werden sollen, kommt es zu einem Phänomen, dass sich Paralaxeneffekt nennt. Es handelt es sich dabei um die Verschiebung von Objekten im Vordergrund zu denen im Hintergrund des Bildes. Bei Panoramaaufnahmen ist dieser Effekt ein großes Problem, da die Software in der man das Panorama erstellen möchte, dann Probleme hat die Bilder exakt zu einem Gesamtbild zusammenzufügen. Um dies zu verhindern muss man die Kamera um die optische Achse des Objektives drehen, diesen Punkt nennt man den Nodalpunkt.

 

Da der Nodalpunkt mit der Brennweite variiert benötigt man einen Panoramakopf, welcher es erlaubt die Kamera so zu justieren, dass sie sich um diesen Punkt dreht. Günter zeigte uns dann anhand eines Versuchsaufbaus mit Schnüren, wie man den Panoramakopf so justiert, dass er eine exakte Drehung der Kamera ohne Parallaxeneffekt erlaubt.

 

Hier noch ein paar Impressionen vom Abend…

 

mehr lesen 2 Kommentare

Clubabend im Wohnheim des BSZ Rothenburg

Am 10.11.17 fand der Clubabend nicht wie gewohnt in den Clubräumen, sondern im Schülerwohnheim des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums in der Spitalgasse statt. Anlass war, dass das Wohnheim vor kurzem fertig gestellt wurde und unser Clubmitglied, Dr. Friedhard Nichterlein, die komplette Renovierungsphase (die insgesamt fast vier Jahre andauerte), fotografisch begleitet hat. Nach kurzen einleitenden Worten von Thomas Hettenbach, stellte Friedhard uns die Bilder sowie sein Fotobuch vor. Das bereits im Jahr 1576 erbaute Haus wurde während des 2.Weltkriegs als Lazarett, danach dann als Krankenhaus und als Altersheim genutzt. Dank aufwendiger Renovierungsarbeiten seitens der Stadt Rothenburg konnte die alte Bausubstanz wieder hergestellt werden, so dass sehr viele ursprüngliche Bauelemente freigelegt und wieder verwendet konnten. Ein architektonisches Highlight wurde geschaffen und wird jetzt für die Schülerinnen und Schüler des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Rothenburg als Wohnheim genutzt und bietet 48 Heimschülern/innen der BSZ Rothenburg Platz.

 

 

Nach der tollen Präsentation von Dr. Friedhard Nichterlein (mit anschließendem Imbiss :-) ) durften wir uns frei im Haus bewegen und konnten uns so einen Eindruck vom Gebäude machen. Mit viel Liebe zum Detail wurden in jedem Raum einzelne Elemente der ursprünglichen Wände freigelegt. Auch die Beleuchtung wurde bewusst dezent gehalten, um die Decken in den Schlafzimmern möglichst ursprünglich zu halten. Mit Blitzen und Stativen ausgestattet erkundete so jeder für sich die tollen Räume und Gänge des Hauses. Vielen Dank noch einmal im Namen des Fotoclubs, dass wir die Möglichkeit erhalten haben, dieses Gebäude fotografisch zu begehen!

 

 

Nachfolgend noch ein paar Impressionen vom Abend…

 

mehr lesen 2 Kommentare

Themenabend und FC on Tour - WALD

Gruppenarbeit:

Die zweite Gruppenarbeit im Foto-Clubjahr wurde zum Thema „Wald“ fotografisch erarbeitet und umgesetzt. Die Schwerpunkte

waren: Bildgestaltung, das richtige Licht finden bzw. setzten. Gleichzeitig wurde unser 11. Fotoclub on Tour am 24.09.17 in den Aidenauer Forst mit in die Gruppenarbeit einbezogen. Die besten Bilder der Gruppen wurden am Themenabend besprochen und ausgewertet.

 

 

Fotoclub on Tour:

Am 24.09.2017 stand mittlerweile der 11. Fotoclub on Tour an. Da wir diesen mit unserer Gruppenarbeit verbinden wollten führte uns Edi in den Aidenauer Forst. In einem Bereich des Waldes wurden die Sturmschäden von Orkan Wiebke vom Februar 1990

nicht aufgearbeitet. Diese Versuchsfläche der Bay. Staatsforsten bescherte uns einen Urwald-Charakter mit unendlich vielen Motiven. Leider verließ uns nach kurzer Zeit das Licht und die Highlights im Wald verloren an Stimmung und Kontrast.

mehr lesen

Workshop Olympus

Am Samstag 23.09.2017 nutzte der Fotoclub ein Angebot, innerhalb eines Workshops das Flaggschiff von Olympus kennenzulernen, die spiegellose Systemkamera OM-D M1 Mark II.

 

Thomas Gauck und Harry Bellach vom Fotografie Campus aus Nürnberg sind zwei professionelle Fototrainer. Und brachten das Thema gut und locker rüber.

 

Die 15 Clubmitglieder staunten über die Möglichkeiten der modernen Kamera, probierten ohne Berührungsängste die Knöpfe und Menüs aus. Sie erkannten erhebliche Unterschiede in der Handhabung zu den Canons, Nikons, Sonys und Pentax´s. Insbesondere die manuelle Fokussierung war eine echte Herausforderung, die Menüführung sehr gewöhnungsbedürftig. Jeder bekam eine Kamera und ein kurzes M.Zuiko-Objektiv an die Hand, und es bedurfte einiger Theorie und Trockenübungen.

 

Man beschäftigte sich hauptsächlich mit dem Thema des Abends, einer Stärke der Kamera: Aufnahmen bei schwachem Licht, bevor es hinaus ging in den Burggarten.

 

Hier wurde fleißig fotografiert, die leichte Olympus machte mit ihrer kompakten Bauweise und dem 5 Achsen-Bildstabilisatoren in der Kamera, Belichtung bis 1/6 s aus der Hand eine gute Figur. Fantastisch der Aufbau der Belichtung im Modus Live Time, den man beobachten und nach Erreichung eines gewünschten Ergebnisses punktgenau abbrechen kann.

 

Zum Abschluss des Workshops gab es einen Ausflug in das Light Painting mit einfachsten Möglichkeiten. Im Modus Live Composite werden nach der Aufnahme eines Grundbildes bis zu drei Stunden lang nur noch zusätzliche Lichtquellen wie Taschenlampen, Blitze, brennende Stahlwolle usw., hinzugefügt. Dies lässt immense gestalterische Möglichkeiten mit Licht zu.

 

Es war wie ich finde ein interessanter Abend mit professioneller Gestaltung und genug Anregungen, insbesondere für Fotografen,

die einen Wechsel zu Systemkameras mit moderner Technik ins Auge fassen. .

mehr lesen

Fotoclub zu Gast bei den Franken Knights

Fotoclub zu Gast bei den Franken Knights

 

 

 

Am 29.07. besuchte der Fotoclub das Heimspiel der Franken Knights gegen die München Rangers im Städtischen Stadion in Rothenburg. Leider lief das Spiel aus Sicht der Franken Knights nicht wie geplant, jedoch konnten wir uns fotografisch so richtig austoben. Verschiedene Brennweiten wurden von den zahlreichen Mitgliedern des Fotoclubs probiert, um die Spieler in Szene zu setzen. Auch ohne Fachwissen über diesen Sport wurde das ein oder andere tolle Bild eingefangen. Zu kämpfen hatten wir vor allem mit dem harten Sonnenlicht an diesem Tag, wodurch aber die zumindest die Verschlusszeiten hoch und die ISO niedrig gehalten werden konnte. Hier noch ein paar Impressionen vom Spiel, das gleichzeitig den Abstieg für die Franken Knights aus der Regionalliga Süd besiegelte. Nichtsdestotrotz wird dies sicher nicht der letzte Besuch des Fotoclubs beim Football gewesen sein.

 

mehr lesen

So finden Sie uns:

Kontakt

Fotoclub Rothenburg ob der Tauber

Kirchgasse 2

91541 Rothenburg ob der Tauber

 

info@fotoclubrothenburg.de